Aktuelles

Missionarische Jünger und Jüngerinnen – das Video des Papstes

In dem neuen Papstvideo „Missionarische Jünger“ fordert Papst Franziskus die ganze Kirche auf, während des Monats Oktober in diesem Anliegen zu beten.

Beten wir gemeinsam dafür, dass jeder Getaufte durch sein Lebenszeugnis an der Evangelisierung mitwirkt und für die Mission zur Verfügung steht. Und dass dieses Lebenszeugnis den Geschmack des Evangeliums haben möge.

(Gebetsmeinung des Heiligen Vaters für Oktober)

„Eine synodale Kirche kann nicht anders, als eine missionarische Kirche zu sein, denn die Mission kann nicht anders, als von jener Dynamik des gegenseitigen Zuhörens auszugehen, die Voraussetzung und Bedingung dafür ist, das aufzunehmen, was der Geist der Kirche vorschlägt“. Das sagt der Generalsekretär der Bischofssynode, Kardinal Mario Grech, anlässlich der Veröffentlichung des Papstvideos vom Oktober.

Das Video zeugt nicht nur von der engen Verbindung zwischen der synodalen Kirche und der Mission, sondern auch von der Bedeutung des Gebets für den synodalen Prozess. „Nur wenn wir beten und unsere Augen für alles öffnen, was uns umgibt“, erinnert uns Papst Franziskus, „wird es möglich sein, das Wirken des Geistes wahrzunehmen, der bereits am Werk ist, und eine Kirche im Herausgehen zu sein, die missionarisch ist, die Selbstbezogenheit vermeidet und für alle jenes „Sakrament der Fürsorge“ sein kann, das die Welt so dringend braucht“.